Kitas-Potsdam.de

Montessori-Pädagogik

Maria Montessori entwickelte das nach ihr benannte pädagogische Konzept bereits im Jahr 1907, doch es ist nach wie vor modern und zeitgemäß, weshalb es in vielen Einrichtungen für Kinder – auch in Potsdam in den Kindergärten – weiterhin Anwendung findet und Kinder und Erzieher prägt. Der Fokus der Montessori Pädagogik liegt auf dem Kind und seinen Bedürfnissen. Dabei steht die Persönlichkeit des Kindes im Vordergrund, das bereits in jungem Alter als vollwertiger Mensch gesehen wird. Dazu gehört ein gewisses Maß an freier Entscheidung und Entwicklung des Individuums, wobei die Erzieher jederzeit Hilfestellung anbieten.

Das Augenmerk der Erzieher liegt auf der Frage, was für das Lernbedürfnis des Kindes zu bestimmten Zeiten notwendig ist, um ihm anschließend die passenden Impulse zu geben. Schwierigkeiten werden stets gemeinsam angepackt und beseitigt, statt sie zu ignorieren. In der Reformpädagogik der Maria Montessori zählt vor allem das "Freiarbeit" genannte Angebot, für das sich das Kind aus einer bereitgestellten Auswahl entscheidet. Dabei geben die Erzieher Hilfestellung und beobachten den Beschäftigungsrhythmus und die Arbeitsweise des Kindes. Die daraus resultierende ruhige Atmosphäre ist das, was Kindern und Erziehern bei diesem pädagogischen Konzept besonders gut tut.

Die Montessori-Methode ist kein regelloses pädagogisches Konzept, das Kinder ohne Konsequenz laufen lässt. Es erklärt sich über die nachhaltige Beobachtung durch die Pädagogen, die jedes Kind deutlich im Blick behalten, um eine individuelle Weiterentwicklung voranzutreiben, ganz nach dem Lerntempo des Kindes und unter Zuhilfenahme der Montessori-Materialien. Diese Materialien umfassen beispielsweise bunte Holzperlen, die zu Ketten aufgezogen werden können, Farbtafeln aus Holz, Holzbrettchen mit Buchstaben für die Leseförderung, Sortiergut und Streifenbretter für die Rechenlehre. Auch der Abakus, das mit Perlen versehene Rechenbrett, kommt beim pädagogischen Konzept der Maria Montessori in Potsdam zum Einsatz.
Tipp:
Die Sprachförderung im Kindergarten ist ein wichtiger Schwerpunkt

Kommunikation benötigt einen geübten Umgang mit der Sprache. Auch in Potsdam sollte bei kleinen Kindern darauf geachtet werden, dass der Umgang mit Worten zu den Dingen des täglichen Lebens gehört, die erlernt werden müssen. Die kindliche Sprechaktivität muss zu den Grundlagen der Frühförderung angegliedert sein. Dazu dient selbstverständlich die Muttersprache oder – bei Kindern aus anderssprachigen Kulturkreisen – die Umgangssprache. Vor allem Erzieherinnen und Erzieher in Potsdam, die tagtäglich mit vielen Kindern umgehen, bemerken zuerst, wenn Kinder ein sprachliches Manko aufweisen oder hinter der Gruppe Gleichaltriger zurückbleiben. Dann müssen zum Beispiel logopädische Maßnahmen ergriffen werden oder das Kind wird in diesem Bereich von den kundigen Pädagogen unterstützt, um die Schwächen zu beseitigen. Eltern, die ihren Kindern einen stressfreien Einstieg ins Leben bieten wollen, sind auf die sprachlichen Eindrücke der Erzieher angewiesen. Doch Sprachförderung bedeutet viel mehr als das: Auch im Kindergarten kann eine Fremdsprache bereits eine Rolle spielen. Auch in Potsdam bieten daher viele Einrichtungen pädagogische Konzepte mit englischsprachige Gruppen an, in denen spielerisch der Umgang mit einer ersten Fremdsprache erlernt wird.



Top 3 Kindergärten in Potsdam

Kita der Pfingstgemeinde ( Mehr Info )
Gesamtwertung : 5,0 von 5 Punkten
Dieser Kindergarten hat 1 Bewertungen.
Kinderhaus Fridolin ( Mehr Info )
Gesamtwertung : 5,0 von 5 Punkten
Dieser Kindergarten hat 1 Bewertungen.
Kita Pittiplatsch ( Mehr Info )
Gesamtwertung : 4,9 von 5 Punkten
Dieser Kindergarten hat 1 Bewertungen.

Neuste Bewertungen

Montessori Kita ( Mehr Info )
gdfsaf: 1.0 von 5 Punkten | Sehr Schlecht
Diese Kita wurde am 21.02.2022 bewertet.
Kindervila Am Griebnitzsee ( Mehr Info )
asdf: 1.1 von 5 Punkten | Sehr Schlecht
Diese Kita wurde am 21.02.2022 bewertet.
Integrationskita Oberlinhaus ( Mehr Info )
Tobi: 4.4 von 5 Punkten | Gut
Diese Kita wurde am 02.11.2021 bewertet.